Wein & Gut

Winzer zu sein, das bedeutet: Begeisterung, Streben nach Qualität und im Einklang sein mit Rebe und Natur.
Unser innovatives und modernes Weingut ist bereits seit vier Generationen darauf bedacht, dies für Sie in die Tat umzusetzen.
Um Ihren Gaumen mit höchster Qualität zu verwöhnen, achten wir beim An- und Ausbau unserer Weine auf kontrolliertes Handeln.
Die Bewertung eines jeden großen Weines erfolgt nicht dort, wo er beginnt, sondern dort, wo er endet: im Glas!

Wir würden uns freuen, wenn Sie Kiebel-Weine genau so gerne genießen, wie wir Freude daran haben, diese herzustellen.

Unsere Weine Frühjahr 2020 

NEU: 2019 Paula Riesling halbtrocken 

Bei der Pflege unserer Weinberge in den Lagen von Erden, Lösnich, Kinheim und Kröv setzen wir bewusst umweltschonende Prinzipien ein, um somit unser größtes Potential – die Natur – in vollen Zügen ausschöpfen zu können. Folglich werden auch alle unsere Weintrauben im vollreifen Zustand und selektiv von Hand gelesen.

Zudem achten wir darauf, dass der Ertrag der einzelnen Weinrebe bei der Weinlese möglichst gering ist. Dadurch erhalten wir ein Optimum an höchster Qualität. So kann sich das Potential der Beeren uneingeschränkt entfalten, wovon Sie sich gerne beim Verkosten unserer Weine überzeugen lassen können.

Unser fachmännisches Können ist darauf bedacht, alle unsere Weine individuell, und nach den Erfordernissen ihrer eigenen Art auszubauen. Dies tun wir um Ihnen stets qualitativ hochwertige und individuelle Weine zu bieten. Gleichzeitig vertreten wir den Standpunkt, dass wir im Keller nur das erhalten können, was wir von der Natur im Weinberg geschenkt bekommen. Die schonende Behandlung unserer Weine hat beim Ausbau im Keller oberste Priorität: Es wird nur dort eingegriffen, wo Qualität gesichert und gefördert werden kann.

Unsere Kollektion an Moselweinen aus den Weinlagen rund um den Weinort Lösnich stehen für Charakter, Moselschieferböden und die individuelle Handschrift des Winzers. Unsere Gran Cru Lage Erdener Treppchen setzt sich in der sogenannten “Treppchen-Trilogie” durch.